Kalender

April 2018
M T W T F S S
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Aufrufe

Heute 5

Gestern 37

Woche 86

Monat 884

Insgesamt 20480

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

.

 Damen zu Hause

Die Damenmannschaft des FC Griesbach spielt am Sonntag, den 22.04.18 um 17:00 Uhr im 2. Rückrundenspiel gegen den TSV Aiglsbach

In der Vorrunde endete das Spiel 4:1 für den TSV. Das Tor zum 3:1 erzielte Miriam Koch. Das Spiel in Griesbach steht unter der Leitung von Schiedsrichter Erich Janotta.   

 

Tabellenführer kommt zum FCG

Der FC Dornach ist am Sonntag um 15:00 Uhr Gast beim FC Griesbach.

Die Bilanz des FC Dornach ist das Beste was die Kreisklasse Dingolfing in der Saison 2017/2018 bieten kann. 16 Siege, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen können Trainer Hans Peter Kerscher und Stefan Seidl in 21 Spielen verbuchen. Der Topstürmer der Klasse Stefan Seidl ist mit 32 Toren und 11 Assist am 70:18 Torverhältnis beteiligt. Hans Peter Kerscher hat mit 14 Toren und 13 Assist seinen Teil dazu beigetragen. In der Vorrunde trennten sich der FCG und der FC Dornach 0:0. In diesem Spiel gelang dem FC Griesbach als erster Verein, in der Vorrunde, dem FC Dornach nach 8 Siegen in Folge, die ersten Punkte abzunehmen.

Für Griesbach wird es eine Interessante Aufgabe. Nach der Niederlage im Spiel um Platz 2 gegen den TSV Pilsting ist man erst einmal aus dem Rennen um den Relegationsplatz. Dennoch wird sich Trainer Galli und seine Mannschaft nicht kampflos ergeben. Die Jungs werden beim Spiel unter der Leitung von Schiedsrichter Werner Sixt weiterhin versuchen zu Punkten, denn bei 4 Punkten Rückstand ist in den kommenden 5 Spieltagen immer noch eine Möglichkeit vorhanden vorne dran zu bleiben.

Die 2. Mannschaft trifft auf den Tabellen 9. der Reserverunde. Mit 35:32 Toren haben Johannes Schleifer (10 Tore), Michael Salzberger (5 Tore) und Kevin Bartl (3 Tore) 27 Punkte. Griesbach II ist im Vergleich nicht so weit entfernt. Lukas Kobylecki (8 Tore), Matej Mutapcija (4 Tore) und Mentor Hoxhaj (3 Tore) haben auch bereits 14 von 38 erzielten Toren geschossen. Darum versucht weiterhin das Beste daraus zu machen. Wir wissen das es schwierig ist, dennoch müssen wir noch 5 Spiele gemeinsam in dieser Saison spielen. Auch am Sonntag ist für die 2. Mannschaft kein Schiedsrichter eingeteilt worden.    

Unterstützt nun auch in diesem Spiel unsere Teams wie gewohnt. Nur weil es am vergangenen Sonntag nicht reichte ist die Saison nicht schlecht. Unser Ziel war Klassenerhalt, diese Vorgabe haben die Spieler mit Bravur bereits bis zur Winterpause erfüllt und jetzt machen wir einfach das Beste daraus.  

           

 

A-Jugend verliert 3:0

(SG) FC Edenstetten : (SG) FC Griesbach 3:0

Nach der Niederlage am vergangenen Samstag bleibt die (SG) FC Griesbach A-Jugend mit 15 Spielen, 37:35 Toren und 26 Punkten weiterhin auf dem 5. Tabellenplatz.

Kader vom Samstag:    Peter Lommer (TW), Jonas Huber, Simon Girnghuber ©, Lukas Kempfenheuer, Manuel Moosbauer, Mario Geiger, Philipp Hopper, Nevzat Özdemir, Aaron Haufellner, Berkant Üzük, Sascha Weigelt, Kevin Mossbauer, Daniel Bauer, Daniel Lehner

Kommender Spieltag:   Am Samstag, den 21.04.18 um 15:45 Uhr spielt die (SG) FC Griesbach gegen den Tabellen 6. (SG) FC Gottfrieding. Das Spiel steht unter der Leitung von Schiedsrichter Alois Rohrmeier.

Schaut das Spiel in Reisbach und unterstützt unser Nachwuchsteam. In der neuen Saison werden einige von ihnen in den Herrenmannschaften auflaufen.

 

Termine am Wochenende KW16

Fr. 20.04.   18:00   D-Jugend   FC Dingolfing III : FCG

Sa. 21.04.   14:15   C-Jugend KK   (SG) TV Reisbach : SpVgg GW Deggendorf III

Sa. 21.04.   15:45   A-Jugend KK   (SG) FCG : (SG) FC Gottfrieding

So. 22.04.   10:30   B-Jugend KK   (SG) SV Steinberg : (SG) SV Ascha

So. 22.04.   13:00   Herren Reserv. KK   FCG II : FC Dornach II

So. 22.04.   15:00   Herren KK   FCG : FC Dornach

So. 22.04.   17:00   Damen KL   FCG : TV Aiglsbach

Mo. 23.04.  18:00   D-Jugend   FCG : FC Teisbach II    

 

Spiel um Platz zwei verloren

Der FC Griesbach muss sich beim TSV Pilsting mit 0:1 geschlagen geben.

Zum Topspiel des Spieltags ging es am Sonntag für den FC Giesbach zum Tabellenzweiten nach Pilsting. Durch das Tor von Kevin Schott, in der 16. Spielminute, konnte der Gastgeber den 2. Platz verteidigen.

Bereits am Freitag beim Abschlusstraining stand für Trainer Gerald Eckmeier fest, dass er auch in diesem Spiel auf einige Stammspieler verletzungsbedingt verzichten muss. Zu den bereits bekannten gesellten sich noch Mathias Hösl und Andreas Lackermeier. So wurde es natürlich nicht leichter für den Trainer eine schlagkräftige Truppe beim Spitzenspiel ins Rennen zu schicken. Griesbach kam dennoch gut ins Spiel und erspielte sich zu Beginn einige Eckbälle die jedoch nichts einbrachten. Der TSV Pilsting versuchte sich mit weiten Bällen aus der Defensive zu befreien und so konnte Kevin Schott in der 16. Minute nach einem schönen Angriff zum 1:0 abschließen. Griesbach versuchte nun, mit schnellem Konterfußball zum Erfolg zu kommen, was immer wieder kleinere Tormöglichkeiten ergab jedoch nichts zählbares einbrachte. Nach dem Seitenwechsel setzte der TSV Pilsting Griesbach weiterhin unter Druck und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. Griesbach`s Torwart Stefan Ludwig war aber wie gewohnt der sichere Rückhalt im Abwehrverbund und hielt den FCG im Spiel. Griesbach hatte noch einige Kontermöglichkeiten wobei Dominik Weinmann in den Schlussminuten die beste Möglichkeit zum Ausgleich hatte, den schwer zu verwertenden Ball jedoch über das Tor donnerte. Der TSV Pilsting bleibt mit dem Sieg nun der Topfavorit auf den 2. Tabellenplatz und der FC Griesbach belegt vorerst den 5. Tabellenplatz mit vier Punkten Rückstand auf den TSV Pilsting.

Für die Reserve wurde es durch die Ausfälle in der 1. Mannschaft nicht einfacher. Es standen gerade mal 12 Spieler zu Verfügung. Durch die lobenswerte Einstellung einiger Aktiven begann das Spiel mit 11:11. Nach der 1. Spielhälfte stand es durch Gegentore von Raphael Plendl (2x) und Martin Limbrunner 0:3. Nach dem Seitenwechsel verletzte sich beim FCG II Alexander Selesi, der durch Dieter Trautmannsberger ersetzt wurde. Stephan Söll, eigentlich Zuschauer, war dann bereit, sich noch für den angeschlagenen Fabian Trautmannsberger einwechseln zu lassen. Das Spiel endete durch das Tor von Sebastian Weinzierl mit 4:0 für den TSV Pilsting II. Es wurde erneut kein Schiedsrichter für dieses Spiel eingeteilt. Der Gastgeber stellte mit Florian Weinzierl einen gut leitenden Referee.

Login Form