Kalender

September 2016
M T W T F S S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Aufrufe

Heute 20

Gestern 30

Woche 20

Monat 850

Insgesamt 2525

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

.

Derby im Griesbacher Waldstadion

Am Sonntag kommt die SpVgg Haberskirchen nach Griesbach. Die SpVgg spielt seit Jahren in der Kreisklasse, Kreisliga und schaffte in der Saison 2012/2013 sogar den Aufstieg in die Bezirksliga. In dieser Spielzeit steht Haberskirchen im Moment auf dem 3. Tabellenplatz und hat 15 Punkte. Von bisher 9 Spielen wurden 5 Spiele gewonnen und 4 Spiele verloren. Bei einem Torverhältnis von 18:12 taffen Fabian Hildebrand 6x, Markus Leitl 6x und Thomas Stuckenberger 3x. Trainer Thomas Stuckenberger und Co.-Trainer Dominik Riemer konnten am vergangenen Spieltag den TSV Marklkofen auswärts mit 0:4 besiegen. Der F C Griesbach musste sich in Wendelskirchen mit 3:1 geschlagen geben da der SV an diesem Tag den größeren Siegeswillen zeigte und zum Einstand ihres Trainer die Punkte erkämpft hatten. Beim Heimspiel gegen die SpVgg Haberskirchen werden alle wieder ihr Bestes geben um auch weiterhin im eigenen Stadion unbesiegt zu bleiben. Am nächsten Wochenende ist dann Spielfrei für die Mannschaften des FC G da man mit einer großen Abordnung zu Hochzeit  unseres Spielers Ivan Bilavcic nach Kroatian reist.

Die SpVgg Haberskirchen II  steht mit 7 Punkten einen Tabellenplatz vor dem FC Griesbach II. Griesbach belegt mit 6 Punkten Rang 13 und die SpVgg Rang 12. Nach Tabellenplatz und Torverhältnis sollte es für Team II wieder möglich sein zu Punkten. Die drei Torschützen Markus Angermeier (3 Tore), Korbinian Krautner (2 Tore) und Anton Schachtner (2 Tore) habe 7 von 10 Toren der Gäste erzielt. Der FC Griesbach freut sich auf das Derby und wünscht den Zuschauern einen spannenden Nachmittag im Griesbacher Waldstadion.        

3. Spiel in der U19 Gruppe DEG/DGF

Am kommenden Samstag, den 24.09.16 bestreitet die A-Jugend SG FC Griesbach  nach dem Spielfreien Wochenende ihr 3. Spiel. Das Spiel findet um 15:45 Uhr bei der SG TSV Marklkofen statt. Beide Teams haben nach zwei Spielen jeweils 3 Punkte. Die SG TSV Marklkofen konnte am 2. Spieltag mit 3:0 gegen die SG SV Höcking gewinne und Griesbach am 1. Spieltag mit 2:4 bei SG SV Lalling.   Unterstützt die Jungs in Marklkofen sie würden sich über viele Zuschauer freuen.

Das Foto zeigt die Mannschaft mit ihrer neuen Dress von unserem Sponsor Christian Stübinger    (Stübinger Mobiler Autoglasservice)

Zu Gast beim SV Wendelskirchen

Nach dem Auswärtssieg in Leibelfing und dem Unentschieden zu Hause gegen den TSV Marklkofen geht es für die Mannschaften des FC Griesbach am kommenden Sonntag nach Wendelskirchen. Der Gastgeber steht auf dem 12. Tabellenplatz und hat 6 Punkte. Trainer Christoph Schöttl und Co-Trainer Armon Ljevo konnten in dieser Saison 1 Sieg, 3 Unentschieden und 4 Niederlagen verbuchen. Torjäger Alexander Schütz (3 Tore), Patrick Oberhauser (2 Tore) und Lorenz Rothlehner (2 Tore) haben 7 Tore von 9:13 Toren erzielt. Die 1. Mannschaft des FC Griesbach hat sich nach 8 Spielen ein kleines Polster zu den Abstiegsrängen erspielt, sollte sich aber nicht zu sicher fühlen. Mit 13 Punkten steht man auf dem 4. Tabellenplatz und hat 7 Punkte auf den Relegationsplatz auf dem im Moment der Gastgeber SV Wendelskirchen steht. Da der TSV Pilsting und der TSV Marklkofen ein Spiel mehr haben sind es jedoch auch nur „4 Punkte“ zum Tabellenführer aus Pilsting. So wäre es natürlich eine schöne Belohnung nach dem tollen Spiel gegen Marklkofen die nächsten Auswärtspunkte einzusammeln.   

FC Griesbach II seht sich im Moment selbst im Weg. Die Spiele gegen Leiblfing und Marklkofen hätte man Gewinnen können, eigentlich auch müssen. Das Team um Spielführer Ogulcan Kaplan kann mit jedem Gegner mithalten macht aber zu viele Fehler die man so nicht von den Jungs kennt. Also Kopf hoch, glaubt wieder an euch und Spielt das was ihr könnt, dann kommen auch wieder Siege und Punkte auf euer Konto.Unsere Fans sind einfach die "Besten"

Keine Punkte am 9. Spieltag für den FC G

Die beiden Mannschaften des FC Griesbach mussten am 9. Spieltag zum fünften Auswärtsspiel der Saison zum SV Wendelskirchen. Die Tabellensituation war für Gastgeber und Gast sehr Interessant. Der FC Griesbach hätte mit einem Sieg unter die ersten drei kommen und der SV Wendelskirchen bei einem Sieg drei wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln können. Griesbach begann sofort, den Gegner unter Druck zu setzen und drängte ihn in die eigene Spielhälfte. Nach 16 Minuten wurde Manuel Trautmannsberger von Christian Banea steil Richtung gegnerisches Tor geschickt und erzielte das 0:1 für Griesbach. Der SV Wendelskirchen zeigte aber unter Interimstrainer Markus Plötz eine tolle Moral und kam immer wieder zu gefährlichen Freistößen in Griesbachs Hälfte. So wurde es ein kampfbetontes Spiel in dem sich der FC Griesbach bei seinem Torwart Stefan Ludwig bedanken konnte, der mit seinen Paraden denn Ausgleich und Rückstand verhinderte. In der 45. Minute konnte dann jedoch Dominik Laubner einen wunderbar getretenen Freistoß unhaltbar zum 1:1 im Tor des FC G unterbringen. Nach der Halbzeitpause ging der Schlagabtausch weiter. Griesbach verfehlte immer wieder das Tor, oder Torwart Rothlehner aus Wendelskirchen war zur Stelle. Der SV versuchte sein Glück immer wieder mit Weitschüssen, bis in der 70. Minute wiederum Dominik Laubner mit einem Sonntagsschuss die 2:1 Führung für den Gastgeber gelang. Der FC G gab sich aber noch nicht geschlagen und tauchte immer wieder vor dem gegnerischen Tor auf, konnte jedoch keinen Ball im Tor unterbringen. In der 88. Minute startetet Wendelskirchen erneut einen Konter den Patrick Oberhauser zum 3:1 Endstand abschloss. Der SV Wendelskirchen hat das Spiel auf Grund des größeren Siegeswillen am Ende verdient gewonnen und beide Teams können mit dem Ausgang gut leben.

Beim Spiel der Reservemannschaften ging FC Griesbach II bereits nach 3 Minuten durch Ogulcan Kaplan mit 0:1 in Führung. Der SV Wendelskirchen II erspielte sich in der Folge immer mehr Spielanteile und so konnte Kettl in der 42. Minute ausgleichen und Haselbeck erzielte noch vor dem Seitenwechsel die 2:1 Führung. Wendelskirchen II wurde in Halbzeit zwei immer überlegener und korrigierte noch durch Tore von Nirschl, und 2x Rothlehner das Resultat auf 5:1.          

Niederlage für die A-Jugend

SG FC Griesbach – FC Dingolfing   1 : 5

Tore:   0:1 Davide Piazza (5.)

            0:2 Davide Piazza (30.)

            0:3 Arthur Jahn (34.)

            1:3 Christoph Aigner (46.)

            1:4 Onur Onat (55.)

            1:5 Kevin Mazrekaj (89.)

Kader:

Peter Lommer (TW), Lukas Wesely, Manuel Moosbauer, Julian Tettinger (Quirin Baumgärtner 55.), Fabian Simeck, Christian Heitzer, Aaron Haufellner, Christoph Aigner, Simon Tettinger, Daniel Lehner (Markus Schermer 34.), Sascha Weigelt

Neue Aufwärmshirt von Dietmar Dobler (Seehütte Steinberg) für die A-Jugend

Login Form