Kalender

January 2018
M T W T F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Aufrufe

Heute 11

Gestern 21

Woche 65

Monat 747

Insgesamt 17337

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online

.

Jahreshauptversammlung 13.01.2018

Platz 4 in der Endrunde des Graf Arco-Hallencup

Am Sontag, den 14.01.18 ging es für den FC Griesbach in die Turnhalle des Comenius -  Gymnasiums nach Deggendorf. Nach dem Sieg des Landkreiscups in der Zwischenrunde war der FCG für die Endrunde unter den besten 10 Hallenmannschaften aus dem Spielkreis Straubing qualifiziert. Für die Endspielteilnehmer des Turniers geht es kommendes Wochenende um die Bezirksmeisterschaft in Vilsbiburg.

Griesbach ging mit den Spielern Ogulcan Kaplan (TW), Sergen Cetin, Simon Girnghuber, Mathias Hösl ©, Alexander Stock, Sandi Gagula, Josip Jarcevic, Ivan Bilavcic, Matej Mutabcija und Manuel Traitmannsberger an den Start.

Mit der Unterstützung der mitgereisten Fans ging es in der Gruppenphase im ersten Spiel gegen den TSV Aholming. Griesbach fand nicht ins Spiel und musste sich mit 0:2 geschlagen geben. In der nächsten Partie ging es gegen die Kreisligamannschaft SV Türk Gücü Straubing mit Trainer Demür Murat. Der SV hat unser Team vielleicht etwas unterschätz und wurde mit Toren von Sandi Gagula und Josip Jarcevic mit 2:0 geschlagen. Im 3. Spiel hieß der Gegner ASV Steinach (Kreisliga Straubing). Durch Tore von Alexander Stock, Manuel Trautmannsberger (2x) gingen die Punkte an den FCG. Nun stieg langsam die Anspannung, den der nächste Gegner war die SpVgg 1919 Plattling aus der Bezirksliga. Mit einer Defensiven Spielweise gelang ein 0:0 Unentschieden und der Einzug in die Finalrunde wurde als Tabellen 2. erreicht. Im Halbfinale hieß dann der Gegener ASV Degernbach. Das Team aus der Bezirksliga West ging mit 1:0 in Führung und der FCG wehrte sich so gut es ging. Nach dem 2:0 Rückstand erzielte Josip Jarcevic den 2:1 Anschlusstreffer und Trainer Eckmeier nahm die letzten Minuten den TW aus dem Spiel. Degernbach machte es clever und erzielte den 3:1 Endstand. Das Spiel um Platz 3 wurde im Sechsmeter schießen entschieden. Nach den ersten 3 Schützen stand es gegen den SV Bernried 3:2 und so erreichte Griesbach den 4. Platz in der Hallenkreismeisterschaft 2018 die zum letzten Mal nach der neuen Spielkreiseinteilung im Spielkreis Straubing so abgehgalten wurde.

In der anschließenden Siegerehrung wurde dem FC Griesbach ein Satz Dressen und 3x 5 Liter Bier von der Brauerei Graf Arco Moos übergeben so wie ein 50 Euro Gutschein von Lotto Bayern. Kapitän Hösl gratulierte noch den Finalisten ASV Degernbach zum Turniersieg und dem TSV Aholming zum Einzug in die Endrunde im Bezirk Niederbayern.

    

Lotto Bayern Hallencup Kreis-Straubing 2018

Nach dem Sieg in der Zwischenrunde des Arcobräu-Cup hat sich der FC Griesbach als Ladkreiscup-Sieger für die Endrunde qualifiziert.

Austragungsort ist am Sonntag, den 14.01.2018 die

Turnhalle des Comenius-Gymnasiums in Deggendorf.

Gruppe A

SV Irlbach

ASV Degernbach

SV Frauenbiburg

SV Bernried

TSV Pilsting

Gruppe B

ASV Steinach

FC Griesbach

SpVgg Plattling

SV Türk Gücü Straubing

TSV Aholming

Spielplan FC Griesbach

13:15  FC Griesbach : TSV Aholming

14:10  SV Türk Gücü Straubing : FC Griesbach

15:34  FC Griesbach : ASV Steinach

16:30  SpVgg Plattling : FC Griesbach

Halbfinalspiele

17:45 und 18:00 Uhr

Spiel um Platz 3

18:15 Uhr

Finale

18:30 Uhr

Gerald Eckmeier bleibt beim FC Griesbach

Trainer Gerald Eckmeier bleibt auch in der Saison 2018/2019 Chefanweiser beim FC Griesbach.

Am vergangenen Donnerstag trafen sich 1. Vorstand Thomas Holzleitner und sportlicher Leiter Thomas Hopf bei „Galli“ Eckmeier, um sich über die Zusammenarbeit in der kommenden Spielzeit zu unterhalten. Wie gewohnt wollte die Vereinsführung des FC Griesbach vor der Generalversammlung, für die sportliche Zukunft bei den Herrenmannschaften die Weichen gestellt haben. Bevor man jedoch über die Zukunft verhandelte, stärkte man sich erstmal wie gewohnt am reich gedeckten Tisch. Anschließend ließ man das abgelaufene Spieljahr noch einmal Revue passieren und weckte so manch unvergessene Momente. Trainer Eckmeier ist seit der Rückrunde 2014 auf dem Trainerposten des FC Griesbach. In der ersten Halbsaison erreichte man den 4. Tabellenplatz. In der Saison 2014/2015 war es der 8. Tabellenplatz und in der darauffolgenden Spielzeit gelang 2016 der Aufstieg in die Kreisklasse Dingolfing. Im ersten Kreisklassenjahr, nach 49 Jahren A-Klasse, wurde der Klassenerhalt ungefährdet mit Platz 10 abgeschlossen. In der laufenden Spielzeit 2017/2018 steht „Galli“ mit seinem Team auf einem hervorragendem 3. Platz und hat sich bereits genug Punkte erspielt, um eigentlich nicht mehr in die Abstiegszone gelangen zu können. Auch die Reserve wurde im Aufstiegsjahr Vizemeister und kann sich wenn auch mit sehr viel Aufwand wacker in der KK-Reserve halten. Für die Verantwortlichen im Herrenspielbetrieb des FC Griesbach war es keine Frage, mit wem es auf der Kommandobrücke weitergehen soll, jedoch war man sich sicher dass es auch andere Vereine gab, die über eine Verpflichtung von Gerald Eckmeier nachdachten. Da der Trainer jedoch die Philosophie des Vereins befürwortet und sich auch auf die Nachrücker aus der erfolgreichen A-Jugend freut, war man sich dann doch schnell einig, auch die kommende Spielzeit gemeinsam zu bestreiten. Der FC Griesbach und sein alter/neuer Trainer haben noch einige gemeinsame Ziele, welche noch erreicht werden wollen. Nicht verlängert hat leider Co.-Trainer Stefan Johann, der in Zukunft mehr Zeit für die Familie haben möchte. In der Rückrunde steht er jedoch wie gewohnt zur Verfügung.

Der Trainingsstart wurde für den 05.02.18 festgelegt und von 08.-11.03.18 geht es mit über 35 Mann ins Trainingslager nach Medulin/Kroatien. 

Login Form