December 2020
M T W T F S S
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Aufrufe

Heute 26

Gestern 21

Woche 122

Monat 94

Insgesamt 60600

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Zweiter Test ging ebenfalls verloren

FC Wallersdorf : FC Griesbach  2:1

Am vergangenen Sonntag, den 09.08.2020 folgte der FC Griesbach, mit einer Mannschaft, der Einladung des FC Wallersdorf  zum Vorbereitungsspiel auf den Re-Start der Saison 19/21.

Bereits am Freitag musste das Spiel der Reserve von Seiten des FC Griesbach abgesagt werden. Erneut standen zu wenig Spieler für das Reservespiel zu Verfügung. Trainer Weinzierl hatte dieses Mal Marius Eckmeier und Alexander Stock im Kader. Die Mannschaft muss weiterhin auf die Unterstützung der Fans verzichten und so ging es mit 20 Personen bei herrlichem Sommerwetter zum Gastgeber. 

Nach der Einstellung auf den Gegner in der Kabine, wie schon gewohnt unter den vorgegebenen Hygienevorschriften, ging es zum Aufwärmen auf einen Nebenplatz der tollen Sportanlage in Wallersdorf. Pünktlich um 17:00 Uhr eröffnete Schiedsrichter Lukas Esterbauer (Fridolfing) die Begegnung. Griesbach versuchte sofort den Gegner unter Druck zu setzen und bereits in der 8. Spielminute erzielte Philipp Hopper das 0:1 für den FCG.  Der Gast versuchte weiterhin, die Vorgaben von Paul Weinzierl umzusetzen und hatte auch die Möglichkeit zum zweiten Tor. Der FCW erspielte sich natürlich auch Chancen zeigte jedoch auch im Torabschluss Schwächen. So ging es mit dem knappen Vorsprung in die Pause. Zum Beginn der 2. Spielhälfte wechselte Griesbach Fabian Simeck für Philipp Hopper und Michael Fischer für Mohamad Zereq ein. Auch der Gastgeber ersetzte 3 Spieler aus der Startelf. Fabian Simeck hatte dann das zweite Tor für den FCG auf dem Fuß verzog jedoch knapp. Dann kam die Zeit von Oliver Bogenschneider. Nach Eckbällen in der 53. und  58. Spielminute führte der FC Wallersdorf durch den besagten Spieler  mit 2:1. Noch waren 30 Minuten Zeit,  Bastian Rähse ersetzte Tobias Söll und der FCG gab sich nicht geschlagen. Michael Fischer hatte eine Möglichkeit zum Ausgleich es gelang ihm aber kein Treffer. In den letzten 10 Minuten veränderte Trainer Paul Weinzierl noch einmal das Spielsystem beim FC Griesbach. Die heißen Temperaturen zehrten jedoch an den Kräften der beiden Mannschaften und so endete das Spiel mit der 2:1 Niederlage. 

Es war zwar die 2. Niederlage im 2. Testspiel, jedoch konnte man die Handschrift des neuen Trainers Paul Weinzierl bereits besser erkennen. Schon am Mittwoch Testet die 1. Mannschaft, weiterhin unter Ausschluss der Zuschauer, in Griesbach, gegen den TSV Mamming.      

Torschütze Philipp Hopper

Der FC Griesbach bietet durch seinen Fan und Gönner Patrick Häringer zum Selbstkostenpreis von 30 Euro dieses Kaputzenshirt an!

Bestellung bei Manuel Trautmannsberger

0151-19486386

Auslosung zum Ligapokal ist da

Gruppe 10

FC Griesbach

FC Gottfrieding

SSV Weng

FC Ottering

Geplante Spieltermine

Ligapokal

   

05.09. / 06.09.2020

Sa. / So.

 1.  Gruppenspiel

12. 09. / 13.09.2020

Sa. / So.

 2. Gruppenspiel

19.09. / 20.09.2020

Sa. / So.

 3. Gruppenspiel

Meisterschaft 19/21

   

26.09. / 27.09.2020

Sa. / So.

FC Griesbach : FC Oberpöring (17.Spt)

03.10. / 04.10.2020

Sa. / So.

FC Griesbach : VfR Niederhausen (18. Spt.)

10.10. / 11.10.2020

Sa. / So.

SpVgg Haberskirchen : FC Griesbach (19. Spt.)

17.10. / 18.10.2020

Sa. / So.

FC Griesbach : SV Haidlfing (20. Spt.)

Ligapokal

   

24.10. / 25.10.2020

Sa. / So.

 4. Gruppenspiel

31.10.2020

Sa.

 5. Gruppenspiel

07.11. / 08.11.2020

Sa. / So.

 6. Gruppenspiel

14.11. / 15.11.2020

Sa. / So.

 1/16tel Finale

Winterpause

Niederlage beim ersten Testspiel

FC Gottfrieding : FC Griesbach   2:0

Zum ersten Test nach der langen Pause ging es am Sonntag mit einer Mannschaft zum FC Gottfrieding. Der FC Griesbach bedankt sich noch einmal für die Möglichkeit endlich wieder zu spielen.

Trainer Paul Weinzierl hatte 15 Spieler im Kader. Es mussten einige Vorgaben wegen der Pandemie beachtet werden und so ging es mit 20 Personen um 14:30 Uhr zum Gastgeber. Nach der Einstimmung vom Trainer unter Hygienevorschriften in der Kabine ging es auf den Platz. Kapitän Mathias Hösl leitete wie gewohnt das Aufwärmprogramm und dabei gab es die erste Änderung der Startelf. Aaron Haufellner musste vorerst passen und Bastian Rähse ersetzte ihn. Gleich nach dem Anpfiff durch Schiedsrichter Peter Reitmeier (Tengling) kam der FC Griesbach zu seiner ersten Chance. Bastian Rähse gelang jedoch kein zählbarer Torabschluss. Die Spieler versuchten sich an die Vorgaben unseres Trainers zu halten und es entwickelte sich ein Spiel mit wenigen Tormöglichkeiten. Bereits nach 14 Minuten musste dann Fabian Trautmannsberger  Fabian Simeck ersetzen. In der 35. Minute war Griesbach nach einer tollen Abwehraktion von Torwart Ogulcan Kaplan zu ungeschickt und es gab berechtigt Strafstoß für Gottfrieding. Daniel Neumeier ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und verwandelte zum 1:0. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Zum Beginn der 2. Spielhälfte wechselte Paul Weinzierl Torwart Ogulcan Kaplan für Nachwuchstalent Markus Glück aus, Elias Ammer kam für Bastian Rähse und Aaron Haufellner für Mohamad Zereq ins Spiel. In der 51. Minute bekam dann Michael Willis im Strafraum den Ball vor die Füße gespielt und dieser erhöhte mit einem satten Schuss auf 2:0. Durch die Umstellung des Spielsystems beim FC Griesbach ergaben sich Strafraumszenen die jedoch nicht zum Torerfolg führten. Ogulcan Kaplan ersetzte nach 65 Spielminuten Fabian Trautmannsberger. Der FC Gottfrieding erspielte sich ebenfalls Abschlussmöglichkeiten konnte aber auch nichts am Ergebnis ändern. So beendete der gut leitende Schiedsrichter nach 90 Minuten die Partie mit dem 2:0 für den Gastgeber.

Es war der erste Test, in dem das wichtigste war, wieder Spielpraxis zu sammeln. Das Ergebnis war von vornherein zweitrangig und alle die spielten haben ihren Leistungsstand erkannt und werden weiterhin eifrig daran arbeiten. Am kommenden Sonntag geht es wiederum unter Ausschluss der Zuschauer zum FC Wallersdorf.   

Markus Glück 

1. Test zum Re-start der Saison 19/21

Am Sonntag, den 02.08.2020 bestreitet der FC Griesbach ein Vorbereitungsspiel beim FC Gottfrieding.

Zuschauer sind nach den Vorgaben der bayrischen Staatsregierung leider nicht erlaubt!

Nach dem Ausbruch der Pandemie hat sich einiges verändert. Seit im Juni dann die Freigabe zum Mannschaftstraining erteilt wurde, hatten die Vereine einiges zu bewerkstelligen. Man musste ein Hygienekonzept vorlegen und sich stets an die Richtlinien der Staatsregierung halten. Das Ganze ist nicht immer so einfach für kleine Amateurmannschaften, dennoch wurde stetes die Möglichkeit zum Training geschaffen. Nun ist es jetzt seit Mittwoch auch wieder erlaubt Testspiele abzuhalten. Auch hier müssen einige Regeln eingehalten werden, aber die Jungs können endlich wieder Spielpraxis sammeln.  Auf dem Vereinsgelände dürfen sich zum Spiel nur die nötigsten Personen der beiden Mannschaften aufhalten, daher ist der Zutritt für Zuschauer leider nicht möglich.

Für Trainer Paul Weinzierl ist es der erste Test mit seiner Mannschaft als Verantwortlicher an der Seitenlinie. Mit der Beteiligung der Trainingseinheiten ist er relativ zufrieden die Reservemannschaft könnte jedoch stärker bei den Einheiten vertreten sein. Am Sonntag muss er auf einige Spieler verzichten da ja dennoch Urlaubszeit ist. Beim Test gegen den FC Gottfrieding ist das Ergebnis aber auch nicht wichtig, diejenigen die zum Einsatz kommen sollten aber ihr Bestes geben.  

Gehen wir es an und hoffen wir, dass es weiterhin immer mehr Lockerungen von Seiten der Fachstellen gibt und wir wieder gemeinsam unserem Hobby nachgehen können.  

© 2019 FC Griesbach

Please publish modules in offcanvas position.