September 2021
M T W T F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Aufrufe

Heute 113

Gestern 593

Woche 706

Monat 17342

Insgesamt 132259

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Siege für die Spielgemeinschaft

Die Spielgemeinschaft FC Griesbach/SV Steinberg gewinnt erstmals mit beiden Teams

Zum Heimspiel in Steinberg war am Sonntag der SV Großköllnbach zu Gast. Die Reserve konnte mit einem 1:0 gewinnen und die 1. Mannschaft erkämpfte sich einen 3:1 Erfolg.

Im Vorspiel wollte die 2. Mannschaft seinen Fans eine Wiedergutmachung wegen der Niederlage am vergangenen Wochenende anbieten. Die Jungs hatten sich einiges vorgenommen und begannen auch sehr engagiert. Es war klar, dass es kein leichtes Spiel gegen den SV Großköllnbach II werden würde, dennoch erspielte man sich einige gute Torchancen. Es dauerte jedoch bis zur 26. Minute, bis das erste Tor fiel. Lukas Wesely konnte den Torwart der Gäste überwinden und brachte sein Team somit in Führung. Leider wurden die zahlreichen Tormöglichkeiten nicht ausgenutzt. Nach 90 Minuten blieben die Punkte aber absolut verdient bei der SG C Griesbach/SV Steinberg II.

Beim Spiel der 1. Mannschaft war die Ausgangslage äußerst schwierig. Nach 4 Niederlagen in Folge erhoffte sich die SG endlich einen Dreier. Das Gästeteam um Trainer Rainer Ecker und Spielertrainer Viktor Berg war nach einem 5:0 Erfolg in Wendelskirchen bestens motiviert, um den nächsten Sieg einzufahren. Die SG musste weiterhin auf wichtige Leistungsträger verzichten, konnte aber Tobias Söll und Josip Jarcevic im Kader aufbieten. Bereits nach drei Minuten erhielt die Heimelf den 1. Eckball und Trainer Markus Steinmeier kam in Minute 5 zum ersten Torschuss. Dann war der Gast am Zug. Zwei Torschüsse und zwei gefährliche Ecken brachten jedoch nichts ein. Nach 12 Minuten dann die Führung für die Gastgeber. Manuel Trautmannsberger  kam zu einer Abschlussgelegenheit und konnte das Spielgerät im gegnerischen Tor zum 1:0 unterbringen. Durch den Rückstand war Großköllnbach anscheinend etwas geschockt, den sofort nach dem Anstoß erhöhte Tobias Söll, mit einem sehenswerten Fernschuss, in der 13. Minute auf 2:0. Der Gast versuchte nun die Abwehrreihe der SG unter Druck zu setzen und kam erneut zu gefährlichen Eckbällen und Torabschlüssen, konnte aber keinen Treffer erzielen. Die SG erspielte sich immer wieder tolle Tormöglichkeiten, konnte am Ergebnis aber nichts verändern. So schickte der gut leitende Schiedsrichter Simon Enggruber die Mannschaften mit dem 2:0 Pausenstand in die Kabinen. Kurz nach dem Wiederanpfiff wechselte der SV zwei Mal und ein Torschuss von Michael Fischer wurde kurz darauf vom Gästetorwart vereitelt. Nach 65 Minuten brachte Trainer Paul Weinzierl Josip Jarcevic für Matej Mutapcija ins Spiel. Diese Einwechslung brachte bereits nach  zwei Minuten Erfolg. Manuel Trautmannsberger setzte sich bei einem Laufduell durch, spielte den Ball vorbei am Torwart und Josip Jarcevic schob die Kugel zum 3:0 ins Tor. Bei der SG kam dann Christian Heitzer für Andrei Necsa ins Spiel. In der 71. Minute gelang Maximilian Able der 3:1 Anschlusstreffer für Großköllnbach. Der SV wollte sich weiterhin nicht geschlagen geben, scheiterte jedoch immer am gut stehenden Abwehrverbund der SG, oder an Torwart Thomas Obermeier. Der Gastgeber kam durch die offensive Spielweise der Gäste noch zu weiteren Torchancen, war jedoch am Ende mit dem verdienten 3:1 und dem 1. Saisonsieg hochzufrieden.

Am kommenden Wochenende bestreiten die beiden Mannschaften der SG FC Griesbach/SV Steinberg den 6. Spieltag der Saison 21/22 beim FC Gottfrieding.        Josip Jarcevic 

5. Spieltag der Saison 21/22

SG FC Griesbach /SV Steinberg : SV Großköllnbach

Den 5. Spieltag bestreiten die beiden Mannschaften der Spielgemeinschaft am Sonntag, den 22.08.2021 in Steinberg gegen den SV Großköllnbach.

Das Spiel der 1. Mannschaft unter der Leitung von Schiedsrichter Simon Enggruber (DJK-SV Brombach) beginnt um 15:00 Uhr.

Der Gast aus Großköllnbach steht mit seiner 1. Mannschaft auf dem 7. Tabellenplatz. Die Trainer Rainer Ecker und Co-Spielertrainer Viktor Berg haben mit Siegen gegen Fortuna DGF und dem SV Wendelskirchen 6 Punkte auf dem Konto. Die beiden anderen Spiele gegen die SG Malgersdorf/Ruhstorf und der SpVgg Haberskirchen wurden verloren. Bei einem Torverhältnis von 11:7 Toren erzielten Florian Müller (4 Tore), Ludwig Dirgmeier (3 Tore) und Phillip Danner (1 Tor) die meisten Treffer.

Bei der SG FCG/SVS war der Saisonstart nicht einfach. Bis auf den Aufsteiger SpVgg Loiching hatte man zu Beginn 3 Mannschaften die aller Voraussicht nach alle im vorderen Tabellendrittel dabei sein werden. Wobei das Spiel in Loiching leider der Schiedsrichter entschieden hat und gegen Haidlfing zu viele wichtige Spieler passen mussten. Ausflüchte helfen aber nicht weiter, die Mannschaft muss nun zeigen dass auch Spiele gewonnen werden können und man gemeinsam versuchen wird auch Punkte zu erspielen.

Das Reserveteam der SG hatte vergangenen Sonntag nicht ihren besten Tag. Nach 2 Siegen und einem Unentschieden war man sich vielleicht etwas zu sicher, man wurde aber sofort des besseren belehrt. Der SV Großköllnbach II steht mit 5 Punkten nur 2 Punkte hinter der SG auf Platz 8 in der Tabelle. Mit einem Sieg,  zwei Unentschieden und einer Niederlage hat man 5 Punkte bei einem Torverhältnis von 7:6.Die Torschützen Josef Pecit (4 Tore), Thomas Schindlmeier (1 Tor) und Luca Troffer (1 Tor) führen die Vereinsinterne Torschützenliste an. Das Spiel um 13:00 Uhr steht unter der Leitung von Schiedsrichter Hans Wiesbeck (FC Ottering).

Auf geht’s nach Steinberg. Die Jungs brauchen eure Unterstützung. Wenn es auch evtl etwas Aufwendiger sein kann (Hygienevorschriften, siehe etwas weiter unten), die Spiele zu verfolgen, hoffen die Vereine und Mannschaften auf euer kommen. Packen wir es an, der Klassenerhalt kann nur gemeinsam geschafft werden.      

Info wegen Inzidenz im LK DGF/LAN zum Spieltag

Im Landkreis Dingolfing-Landau ist der Inzidenzwert seit einigen Tagen wieder auf erhöhtem Niveau.

Folgende Änderungen bzw. Regeln gelten auch bei Heimspielen oder Auswärtsspiele.

Wir möchten darauf hinweisen das diese Regeln von den zuständigen Landratsämtern und Gesundheitsämtern  vorgegeben werden und die Vereine für die Umsetzung verantwortlich sind.

Jede Person, die sich am Sonntag im Rahmen der Fußballspiele auf dem Sportgelände aufhält, egal in welchen Funktion, muss entweder geimpft, genesen oder getestet sein (3G-Regel) UND EINEN NACHWEIS DARÜBER ERBRINGEN KÖNNEN! 

Personen die sich testen lassen müssen, können dies vor Ort unter der Aufsicht mit einem Selbsttest erledigen (Dauer i.d.R. ca. 15 Minuten). 

Um lange Warteschlangen und größere Ansammlungen im Eingangsbereich zu vermeiden, kann dies im Idealfall im Vorfeld in einem Testzentrum erledigt werden. 

Bitte gebt diese Informationen so gut wie möglich weiter, damit auch die Fans sich auf die Vorschriften einstellen (vorbereiten) können.

Der Selbsttest muss mitgebracht werden, die Vereine stellen keinen zu Verfügung! 

Danke für euer Verständnis!

Sporliche Grüße

die Vorstandschaft

 

Erwartete Niederlage

SG FC Griesbach/SV Steinberg unterliegt beim Meisterschaftsfavorit

Der 4. Spieltag der Saison 21/22 führte die SG zum top Team des FC Oberpöring. Bis zur Halbzeitpause erzielte der FC Oberpöring zwei Treffer durch Daniel Heigl. Die SG Griesbach/SV Steinberg erzielte in Hälfte zwei, nach dem 3:0, durch ein Zaubertor von Stefan Rockinger den Anschlusstreffer zum 3:1 und musste sich am Ende durch das 1. Saisontor von Michael Skornia mit 4:1 geschlagen geben. 

Der Spielgemeinschaft Griesbach/Steinberg war klar, dass es im Isarsportpark in Oberpöring nicht viel zu holen geben würde. Die Trainer Weinzierl und Steinmeier mussten weiterhin auf Stammspieler verzichten. Dennoch konnte das Team um Kapitän Mathias Hösl eigentlich nur gewinnen. Die Mannschaft wurde defensiv ausgerichtet und jeder bekam seine Aufgabe zugeteilt. Der Plan war so lange als möglich die Null zu halten und dem spielstarken Team um die Trainer Stefan Rockinger und Stefan Wasmeier das fast perfekte Kombinationsspiel zu erschweren. Das Vorhaben ging 12 Minuten auch auf. Als sich dann Fabian Simeck verletzte und durch Matej Mutapcija ersetzt werden musste passte kurz die Zuordnung nicht und Daniel Heigl nutze die Gelegenheit zum 1:0 in der 14. Spielminute. Die SG versuchte nun wieder mit vereinten Kräften sich gegen die Niederlage zu wehren. Es passierte bei den Gästen nicht sehr viel im Spiel nach vorne, dennoch konnte man sich immer wieder vom Druck des Gastgebers befreien und hatte selbst eine sehr gute Gelegenheit, um den Ausgleich zu markieren. In Minute 34 dann ein Fehler im Mittelfeld, den der FCO konsequent ausnutzte und durch Daniel Heigl mit dem 2:0 abschloss. Nach dem Wiederanpfiff der unterhaltsamen Partie durch Schiedsrichter Michael Horneck bediente Stefan Rockinger in der 51. Minute mustergültig Michael Skornia, der scheiterte jedoch am Torwart Thomas Obermeier. In Minute 58. Zeigte dann Stefan Rockinger den Zuschauern seine spielerische Klasse und erzielte mit einem Zaubertor aus 18 Metern das 3:0 für den FC Oberpöring. Die Spielgemeinschaft versuchte weiterhin die Vorgaben zu erfüllen und die Heimelf an weiteren Treffern zu hindern. Nach 64. Minuten scheiterte Michael Skornia an der Unterkante der Querlatte des Gehäuses der SG. Michael Fischer hatte in der 68. Minute für die SG die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, scheiterte aber am Torwart der zur Ecke klärte. Auf beiden Seiten wurde in der Schlussviertelstunde gewechselt bis sich kurz vor Ende noch etwas am Spielstand veränderte. Matej Mutapcija erzielte in der 91. Minute das 3:1 für seine Farben, es war das 1. Gegentor für den den FC Oberpöring in dieser Saison. Den Schlusspunkt setzte aber Michael Skornia mit seinem 1. Saisontreffer in der 95. Minute zum 4:1 Endstand. 

Auch bei der Reserve der SG FC Griesbach/SV Steinberg gelang gegen den FC Oberpöring II nicht viel. Man ging mit einem 2:0 Rückstand in die Pause und erzielte sofort nach dem Wiederbeginn den 2:1 Anschlusstreffer durch Florian Dittrich. Anschließend gab die SG II das Spielgeschehen fast ganz aus der Hand und geriet mit 6:1 in Rückstand. Florian Breu verkürzte in der 81. Minute noch auf 6:2 ehe in der 87. Spielminute der 7:2 Endstand viel.

Den 5. Spieltag bestreitet die SG FC Griesbach/SV Steinberg am kommenden Sonntag, den 22.08.21 gegen den SV Großköllnbach auf dem Sportgelände des SV Steinberg.   

Matej Mutapcija erzielte den Treffer für die SG

Gruppeneinteilung der A-Jugend Saison 21/22

U18 Gruppe Griesbach

SG TSV-FC Arnstorf

SG TSV Gangkofen

SG FC Gottfrieding

SG FC Griesbach

SG SV Großköllnbach

SG SV Höcking

SV Malgersdorf

SG TSV Marklkofen

SG FC-DJK Simbach

Die SG FC Griesbach besteht aus U18 Spielern der Vereine SV Steinberg, TV Reisbach und dem FC Griesbach. Durch die Reform der Jugendmannschaften gibt es keine B-Jugend (U17) mehr im Punktspielbetrieb. Federführend ist der FC Griesbach mit den Trainern Fabian Simeck, Quirin Baumgärtner und Lukas Kobylecki.

© 2019 FC Griesbach

Please publish modules in offcanvas position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.