July 2019
M T W T F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Aufrufe

Heute 2

Gestern 28

Woche 153

Monat 775

Insgesamt 36997

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Punkt wäre verdient gewesen

 FC Griesbach verliert beim FC Reichstorf mit 2:1

Der Gastgeber aus Reichstorf geht nach dem Seitenwechsel durch einen sehenswerten   Sonntagsschuss in den Torwinkel mit 1:0 in Führung. Der FC Griesbach gibt sich dadurch nicht geschlagen und erarbeitet sich, wenn auch durch ein Eigentor, den Ausgleich. Der FC Reichstorf investiert in den letzten Minuten noch einmal alle seine Kräfte und erzielt noch den 2:1 Siegtreffer.

Der FC Griesbach versuchte  gleich zu Beginn, den Gastgeber unter Druck zu setzen und hatte bereits in der 4. Spielminute die erste Torchance durch Matej Mutapcija. Der FC Reichstorf versuchte den FCG vom eigenen Strafraum fern zu halten und war meist bei Standardsituationen torgefährlich. Griesbach bediente immer wieder über ihre schnellen Außenbahnspieler Matej Mutapcija, dieser konnte jedoch keine der Chancen im gegnerischen Tor unterbringen. Der FCG hatte in der ersten Spielhälfte wesentlich mehr Spielanteile und Torwart Stefan Ludwig hielt sein Team mit einigen Paraden im Spiel. So ging es torlos in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel zeigte der Gastgeber dann mehr Siegeswillen und in der 55. Minute gelang Marcello Schwenold nach einer Standardsituation ein Tor der Marke unhaltbar, in den Torwinkel des FCG, zur 1:0 Führung. Das Team von Trainer Hans Leimer ließ sich nur kurzeitig aus dem Konzept bringen und versuchte weiterhin mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zum Ausgleich zu gelangen. Der FCR übernahm zwar das Spiel, doch der FCG drang immer wieder in den Strafraum der Heimmannschaft. In der 74. Minute wurde der Einsatz dann belohnt und Griesbach kam, wenn auch durch ein Eigentor zum verdienten 1:1 Ausgleich. Reichstorf erhöhte daraufhin den Druck und zwang den FCG in die Defensive. Griesbach konnte sich immer wieder aus dem Pressing befreien, jedoch erzielte Leon Krizanic in der 82. Minute das 2:1 für den FC Reichstorf. In den folgenden Spielminuten verteidigte der FCR geschickt den Vorsprung und der FCG musste sich geschlagen geben. Wie in der Vorrunde bleiben auch dieses Mal die Punkte beim FC Reichstorf. Der FC Griesbach hat aber gezeigt, dass man sich im Kampf um den Klassenerhalt nicht geschlagen gibt und in der Vorbereitung seine Hausaufgaben gut gemacht hat.

Beim Spiel der Reserve hätte sich der FC Griesbach II mehr erwartet. Das Team um Kapitän Lukas Kobylecki musste jedoch sein erstes Spiel in der Restsaison ersatzgeschwächt bestreiten. Auch hier wäre zumindest eine Punkteteilung möglich gewesen. Beim Treffer zum 1:0 Endstand wurde aus den eigenen Reihen unglücklich dazu geholfen. Am kommenden Sonntag geht es jetzt in Griesbach gegen den FC Amsham, wo man unbedingt punkten will. 

 

 

 Es geht wieder um Punkte

FC Griesbach startet am Sonntag, den 24.03.19 um 12:30 und 14:30 Uhr in Reichstorf in die Restsaison 2018/2019

Sechs Wochen Vorbereitung sind vorbei. Die Jungs haben alle gut mitgearbeitet und jede Menge Zeit in Trainingseinheiten und Testspiele investiert. Nun geht es ab Sonntag wieder um Punkte. Es wird eine nicht einfache Aufgabe für Trainer und Spieler das Klassenziel zu erreichen. Dennoch sind alle bereit den Kampf anzunehmen. Das erste Punktspiel nach der Winterpause führ den FCG zum FC Reichstorf. Der Aufsteiger mit Trainern Almedin Ljutic und Co-Trainer Thomas Hanneder steht auf dem 4. Tabellenplatz. Mit 27 Punkten haben die Torjäger Heino Corintan (16 Tore), Almedin Ljutic (8 Tore) und Robert Zganec (6 Tore) 10 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Falkenberg. In der Vorrunde endete das Spiel in Griesbach mit 1:2. Der FCG lag nach dem Tor von Corintan mit 0:1 im Rückstand. Alexander Stock glich noch vor dem Seitenwechsel zu 1:1 aus. In der 2. Spielhälfte hatten beide Mannschaften Möglichkeiten jedoch dem FC Reichstorf gelang in der Nachspielzeit der eher unverdiente 1:2 Siegtreffer. Es sind noch 9 Spiele bis zum Saisonende. Unser Team hat noch 5 Heimspiele und 4 Auswärtsspiel und muss versuchen zur gewohnten Heimstärke zurück zu finden. Es können bestimmt nicht alle Spiele gewonnen werden aber es ist möglich die benötigten Punkte zum Klassenerhalt zu erspielen.

Unsere Reserve hatte leider nur in Passau die Möglichkeit zum Testen. Dieses Spiel ging verloren (4:3), dennoch zeigten die Spieler eine gute Leistung und waren auch lange Zeit in Führung. Der Gastgeber FC Reichstorf II steht auf dem 13. Tabellenplatz und hat mit 14 Punkten 2 Punkte weniger als der FCG II. Das Vorrundenspiel ging in Griesbach mit 0:3 verloren. Team II ist wenn alle an einem Strang ziehen mit Sicherheit in der Lage sich in der Tabelle zu verbessern und es ist für alle wichtig bereits am Sonntag mit einem Sieg zu Beginnen.

Verein und Mannschaften freuen und brauchen ihre Fans, darum begleitet die beiden Teams mit nach Reichstorf. Nur gemeinsam können wir unser Saisonziel erreichen.

Das Spiel der 2. Mannschaft steht unter der Leitung von Schiedsrichter Erich Janotta (FC Eggelham) und beginnt bereits um 12:30 Uhr. Schiedsrichter Simon Sandtner (FC Wallerdorf) leitet das Spiel der 1. Mannschaft. Anstoß ist um 14:30 Uhr.

 Trainingslager in Rovinj

FC Griesbach bereitet sich 4 Tage lang im Kroatischen Rovinj auf den Rückrundenstart in der KK-DGF vor

Am Donnerstag, den 14.03.19 begab sich der FC Griesbach um 01:00 Uhr morgens mit 34 Mann auf den Weg ins Trainingslager nach Rovinj. Nach der Ankunft im Hotel Eden ging es zum gemeinsamen Frühstück und anschließend wurden die Zimmer bezogen. Um 10:30 Uhr war dann die erste Laufeinheit nach der langen Busreise angesetzt und die Spieler konnten die ersten Eindrücke von der Hotelanlage und dem Strand sammeln. Nach einem kurzen Besuch im Hallenbad wurde die erste Trainingseinheit bei angenehmen Temperaturen auf einem Rasenplatz abgehalten. Nach dem Abendessen stand die Zeit für jeden privat zur Verfügung und man traf sich in der Hotellobby auf einen gemeinsamen Abend. Am Freitag begann der Tag um 7:30 Uhr mit dem gemeinsamen Frühstück und einem erneuten Besuch im Hallenbad, oder im Fitnessraum. Um 10:00 Uhr ging es zur zweiten Trainingseinheit zum Sportplatz. Gegen 13:00 Uhr machte sich die Reisegruppe dann zu Fuß auf den Weg in die City von Rovinj. Man einigte sich auf einen kleinen Snack in einer Pizzeria an der Hafenpromenade, ehe es um 17:00 Uhr zur dritten Trainingseinheit auf den Sportplatz von Rovinsko Selo ging. Nach der Rückkehr zum Hotel ging es für einige in die Sauna oder in den Pool, bzw. Whirlpool, wo man sich bestens erholen konnte. Nach dem Abendessen hatte jeder die Zeit bis zum Frühstück zur persönlichen Verfügung und so traf man den einen oder anderen an der Hotelbar auf ein Bier. Für den dritten Tag wurde um 11:00 Uhr ein Testspiel gegen den FC Altenmark angesetzt. Die gegnerische Mannschaft war mit zwei Herrenmannschaften im gleichen Hotel untergebracht und man spielte gegen eine gemischte Mannschaft aus einem Kreisliga- und A-Klassenteam. Das Spiel wurde durch Tore von Matej Mutapcija, Mathias Hösl und Maximilian Huber (2x) mit 4:1 gewonnen. Nach dem Spiel ging es zum Fototermin durch den Park der Hotelanlage und an den Strand. Um 16:00 Uhr stand dann die letzte Trainingseinheit, die auf Kunstrasen abgehalten wurde, auf dem Terminkalender. Man merkte den Jungs schon an, dass es eine andere Belastung ist, wie man sie vom Rhythmus im normalen Trainingsbetrieb kennt, jedoch war dies nach dem Training dann zweitranging. Nach einer spontanen Zimmerparty ging es zum Abendessen. Um 21:00 Uhr begab sich die Truppe dann in die Stadt nach Rovinj, wo in einem Pub die anstrengenden Tage ihren Ausklang fanden. Am Sonntag, den 17.03.19 ging es nach dem Frühstück um 10:00 Uhr zurück in die Heimat. Für Montag wurde eine Laufeinheit für alle angesetzt ehe es wieder in den gewohnten Ablauf mit Trainingseinheiten Mittwochs und Freitags geht.  

 

  

Restsaison 2018/2019 startet kommenden Sonntag

Die Spieler um Trainer Hans Leimer haben nach einem gelungenen Trainingslager vom 14.03. bis 17:03.2019 nun noch eine Laufeinheit und zwei Trainingseinheiten ehe es Sonntag, den 24.03.19 beim FC Reichstorf wieder um Punkte geht.

 

Testspiel im Trainingslager gewonnenen 

 

FC Griesbach :  FC Altenmark   4:1

1:1   Matej Mutapcija 

2:1   Maximilian Huber 

3:1   Matthias Hösl 

4:1   Maximilian Huber 

© 2019 FC Griesbach

Please publish modules in offcanvas position.