September 2021
M T W T F S S
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Aufrufe

Heute 115

Gestern 593

Woche 708

Monat 17344

Insgesamt 132261

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Unentschieden und Sieg beim 3. Test

Punkteteilung beim Spiel SG FCG/SVS II : DJK SV Leiblfing II

Nach der Absage der Reserve von Landshut 09 am Freitag nach dem Training vereinbarte  Trainer Markus Steinmeier noch kurzfristig ein Testspiel gegen die DJK SV Leiblfing II. Auch der Spielort wurde noch geändert da dem ETSV Landshut 09 das Stadion nicht zu Verfügung stand. So organisierte der SV Steinberg in kürzester Zeit seine Spielstätte um die Spiele austragen zu können.

Beim 3. Test der Reserve standen unseren Trainern Paul und Markus 18 Spieler zu Verfügung. Somit war erneut die Gelegenheit gegeben einiges auszuprobieren. Im Tor stand dieses Mal Thomas Kurzmiller. Beide Mannschaften zeigten einen ansehnlichen Fußball, in dem eigentlich nur die Tore fehlten. Möglichkeiten gab es für jedes Team, wobei die SG die klareren Chancen hatte. Die Begegnung endete mit einem Torlosen Unentschieden.

Sieg gegen den ETSV Landshut 09

Beim Spiel der 1. Mannschaft gegen den A-Klassisten aus Landshut sprang Stefan Ludwig für Torwart Thomas Obermeier ein, der arbeitsbedingt nicht da sein konnte. Trainer Markus Steinmeier stellte unsere Mannschaft auf den Gegner ein und wies jedem seine Aufgabe für dieses Spiel zu. Die SG begann sehr konzentriert und setzte das Gästeteam unter Druck. In der 10. Minute hatte der ETSV Glück. Nach dem der Torwart überwunden war konnte noch einer seiner Mitspieler den Treffer auf der Linie verhindern. Der Gast kam nur selten gefährlich vor unser Tor und wenn dann war unser „König Ludwig“ zur Stelle. In der 28. Spielminute legte sich Steeger Lukas das Spielgerät für einen Freistoß zu Recht. In gewohnter Manier donnerte er den Ball Richtung Tor und so führte die Spielgemeinschaft mit 1:0. Das Spiel lief mit leichten Spielforteilen für die Heimmannschaft weiter. Nach 38. Minuten entschied Schiedsrichter Jakob Mittermeier erneut auf Freistoß. Wiederum war es Lukas Steeger der als Schütze antrat. Dieses Mal zeigte weder die Abwehrmauer noch der Torwart eine Reaktion. Der Ball schlug unhaltbar zum 2:0 im gegnerischen Gehäuse ein. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel begann vorerst die gleiche Elf. Die SG hatte weiterhin mehr Spielanteile und Spielertrainer Markus Steinmeier war weiterhin stets eine sichere Anspielstation im Mittelfeld. Trainer Paul Weinzierl brachte nach und nach die Ersatzspieler zum Einsatz und es wurde einiges ausprobiert. Im zweiten Durchgang ergab sich aus dem Spiel heraus kein weiteres Tor und so endete die Begegnung mit dem 2:0 für die SG FC Griesbach / SV Steinberg.

Am kommenden Wochenende bestreiten die Mannschaften erneut Vorbereitungsspiele. Samstag, den 10.07.2021 spielt die 1. Mannschaft um 15:00 Uhr in Steinberg gegen den TSV FC Arnstorf. Mit zwei Mannschaften geht es dann am Sonntag, den 11.07.2021 um 13:00 und 15:00 Uhr Auswärts gegen die DJK Dornwang.

        Das Trainerduo Markus Steinmeier u. Paul Weinzierl

Info für die Testspiele am Sonntag

Am morgigen Sonntag, den 04.07.2021 finden die Testspiele in Steinberg statt !!!

13:00 Uhr   SG FC Griesbach/SV Steinberg II : DJK SV Leiblfing II

15:00 Uhr   SG FC Griesbach/SV Steinberg : ETSV Landshut 09

Niederlagen beim 2. Testspiel

Beim TV Reisbach gab es keine Siege

Das 2. Vorbereitungsspiel zur Saison 21/22 wurden am Sonntag, den 27.07.2021 mit beiden Mannschaften der Spielgemeinschaft verloren.

Dieses mahl folgte die SG FCG/SVS der Einladung zum TV Reisbach. Trainer Paul Weinzierl veränderte bei diesen Tests beide Mannschaften in den Aufstellungen. Bei der Reserve standen 16 Spieler zu Verfügung. Den Großteil der Mannschaften stellten die Nachrücker aus der U19. Das Team begann sehr zurückhaltend und musste nach 9 Minuten das 1:0 hinnehmen. Bis zur Halbzeitpause ergaben sich Möglichkeiten zum Ausgleich, die jedoch nicht genutzt wurden. Der Gastgeber konnte am Ergebnis vorerst aber auch nichts verändern. Im 2. Spielabschnitt wurden alle Ersatzspieler im Laufe der Zeit eingewechselt. In der 53. Spielminute erhöhte der TVR II auf 2:0. Die SG erspielte sich nur vereinzelt Torchancen und man merkte der jungen Truppe die Unerfahrenheit im Herrenbereich logischerweise an. Die Begegnung endete mit 3:0 für Reisbach. Wobei 10 Minuten vor dem Ende mit beidseitigem Einverständnis wegen Verletzungen auf beiden Seiten Abgebrochen wurde. Wir wünschen auf diesem Weg den beiden Spielern gute Besserung.

Auch beim Spiel der 1.Mannschaft gab es Veränderungen in der Startelf. Tobias Söll, Mathias Hösl, Manuel Trautmannsberger, Matej Mutapcija und Co-Trainer Markus Steinmeier standen nicht zu Verfügung. Trainer Paul stellte die Mannschaft auf die Partie ein und erklärte jedem seine Aufgabe. In den ersten Minuten waren die Jungs der SG nicht wie erwünscht ins Spiel gekommen. Man verstickte sich oft in unnötige Zweikämpfe und so konnte man wenig für den Spielaufbau einbringen. In der 20. Minute erzielte dann der Goalgetter des TV Cüneyt Güclü die 1:0 Führung für den Gastgeber. In der Trinkpause bekamen unsre Spieler vom Trainer neue Instruktionen und konnten sich etwas besser ins Spiel einbringen. Nach 37 Minuten musste Dominik Weinmann verletzungsbedingt ausgewechselt werden und Mohamad Zereq kam zum Einsatz. Nach dem Seitenwechsel ersetzte Julian Leimer Aaron Haufellner. In der 49. Minute gelang Fabian Simeck durch einen schönen Weitschuss der 1:1 Ausgleichstreffer. Jedoch nahm das Spiel dann einen ganz anderen verlauf. Der TVR erzielte von der 50. bis zur 79. Spielminute 5 Tore, wobei Cüneyt Güglü 3 mal traf. Kilian Girnghuber und Rähse Bastian kamen für Fabian Simeck und Lukas Kenfenheuer ins Spiel. Die Akteure der SG machten zu viele Fehler und dem Gastgeber das Tore schießen zu einfach. In der 84. Minute verkürzte Alexander Fischl nach einem Freistoß von Lukas Steeger noch auf 6:2. Das Ergebnis war nicht wichtig, jedoch  sollten die Spieler erkannt haben das es noch ein weiter Weg ist um zum Saisonstart die Vorgaben der Trainer auch umsetzten zu können. Also weiterhin eifrig in den Trainingseinheiten erscheinen und sich dadurch Woche für Woche verbessern.

Das Training am Freitag findet beim SV Steinberg statt. Das 3. Testspiel ist am Sonntag, den 04.07.2021 um 13:00 und 15:00 Uhr beim ETSV Landshut 09. Der Sportplatz ist in der Siemensstraße 2 in 84030 Landshut.

Lukas Steeger stand nach seinem Kreuzbandriss wieder in der Startelf  

Die ersten Testspiele der SG

TSV Mammimg : SG FC Griesbach / SV Steinberg

Am vergangenen Sonntag, den 20.06.2021 bestritten unsere beiden Mannschaften die ersten Vorbereitungsspiele für die Saison 2021/2022. Trainer Paul Weinzierl war in diesen Spielen alleine an der Seitenlinie. Co-Trainer Markus Steinmeier war entschuldigt.

Im Spiel der Reserve um 13:00 Uhr hatte die SG einer hervorragenden Ausgangsposition. Vor der Partie wurde das Wechselkontingent mit dem Gastgeber auf unbegrenzt vereinbart und so konnte man auf Seiten der Spielgemeinschaft für jede Halbzeit eine andere Mannschaft aufs Spielfeld schicken. Diese Möglichkeit war bei diesen Temperaturen eine luxuriöse Situation. Der FCG II konnte in der 12. Spielminute durch ein schönes Tor von Florian Dittrich mit 0:1 in Führung gehen. Musste jedoch in der 33. und 35. Minute einen Doppelschlag hinnehmen und ging mit dem 2:1 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel begann dann die SG mit dem Wechsel der frischen 10 Feldspieler die 2. Halbzeit. Es ergaben sich auf beiden Seiten nicht allzu viele Torchancen und man merkte der neun Mannschaft die fehlende Abstimmung an. Durch das 3. Tor des TSV Mammimg II in der 65. Minute ging das Spiel mit 3:1 verloren. Das Ergebnis war aber auch nicht wichtig. Die Jungs konnten nach langer Zeit endlich wieder kicken. Die fehlende Abstimmung wird mit jeder Trainingseinheit bestimmt besser und die SG Reserve hat mit ihrem großen Kader jede Menge Möglichkeiten um sich für die kommenden Spiele einzuspielen.

Bei der 1. Mannschaft ging es ebenso nicht um das Ergebnis, sondern um sich im Spielmodus auf einander Abzustimmen. In der Startelf begannen Andrei Necsa und Alexander Fischl vom SV Steinberg sowie Neuzugang Torwart Thomas Obermeier. Der Gastgeber war durch seinen Trainer Stefan Johann gut eingestellt und versuchte unser Team mit ihrem Neuzugang Ralph Bischoff in Rückstand zu bringen. Griesbachs Abwehrverbund konnte jedoch gemeinsam den Rückstand verhindern. Bei der SG versuchte man über die Außenpositionen die Angreifer in Schussposition zu Bringen. In der 37. Minute gelang dann Mohamad Zereq durch einen schönen Torschuss die 0:1 Führung für unser Team. Nach dem Seitenwechsel ersetzte Fabian Simeck und Manuel Trautmannsberger Matej Mutapcija und Aaron Haufellner. Es ergaben sich auf beiden Seiten Torchancen. Thomas Obermeier (Obi) reagierte zweimal herausragend und zeigte den Zuschauern seine Klasse. Der FCG wechselte in der 57. Minute seine Nachwuchsspieler Julian Leimer und Kilian Girnghuber für Mohamad Zereq und Thomas Fischl ein. Beim TSV kam Christoph Detter zum Einsatz und stellte die SG vor so manche schwierige Aufgabe. Die jedoch stets gemeinsam gelöst werden konnte. Zwanzig Minuten vor dem Ende kamen dann Johannes Schandl und Lukas Pieczka für Simon Girnghuber und Andrei Necsa ins Spiel. Man merkte allen Akteuren die Hitze an und das man natürlich erst am Anfang der Vorbereitung ist. Mit dem 0:1 war es nach dem Abpfiff durch Schiedsrichter Alois Rohrmeier ein gelungener Vorbereitungsauftakt auf den man weiterhin aufbauen und arbeiten kann.

Am kommenden Sonntag, den 27.06.2021 bestreiten beide Mannschaften um 16:00 und 18:00 Uhr einen Test beim TV Reisbach.  Die Bayrische Staatsregierung hat am Dienstag 100 Stehplätze im Amateurfußball erlaubt.  

               Dominik Weinmann und Andrei Necsa gegen Christoph Detter

SG FC Griesbach / SV Steinberg startet in die Vorbereitung

© 2019 FC Griesbach

Please publish modules in offcanvas position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.