August 2020
M T W T F S S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Aufrufe

Heute 31

Gestern 41

Woche 175

Monat 439

Insgesamt 56526

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Griesbachs Jungendabteilung feierte Weihnachten

Am letzten Sonntag hatte Griesbachs Jugendleiter-Trio Wolfang Hopper, Werner Weinmann und Stephan Weinmann zur Weihnachtsfeier im FC-Vereinsheim eingeladen. Zur besinnlichen Feier trafen sich die Griesbacher Fußballjunioren der G-, F- und D-Juniorenmannschaften und die Kinder der Nachwuchstanzgruppen „Tanzmäuse“ und „Sungirls“.

Nachdem Wolfgang Hopper und Werner Weinmann die jungen FCler mit ihren Eltern und Geschwistern begrüßten, verbrachten die Kinder ein paar schöne und unbeschwerte Stunden und erfreuten sich über Freigetränk und von den Eltern mitgebrachte Speisen, deren Vielfalt von selbstgebackenen Plätzchen bis hin zur Pizza-Semmel reichte.

Ein kleines Highlight für die jungen Griesbacher waren die vielen Bilder mit Szenen aus den Fußballspielen und Tanzstunden, die im Hintergrund über den Beamer liefen.

Natürlich darf bei einer Weihnachtsfeier der Heilige Nikolaus nicht fehlen. Nachdem der heilige Mann mit seinen zwei Krampussen - Ähnlichkeiten zu Lukas Steeger, Alexander Stock und Christian Huber waren rein zufällig - über alle Kinder ein paar lobende und aufmunternde Worte fand, überreichte er allen als Geschenk einen FC-Griesbach-Schal.

Danach überreichten die Kinder ihren Trainerinnen und Trainern kleine Geschenke. Dabei wurde die anwesende Betreuergarde, bestehend aus Sandra Fröschl, Regina Brunner, Heike Söll, Pia Söll, Janina Söll, Wolfgang Hopper, Werner Weinmann, Stephan Wirthmüller und Christian Simbeck, leicht verlegen, freute sich aber gleichzeitig über das Dankeschön. Besonderen Dank erhielt Janina Söll, die neben ihrer Trainer-Tätigkeit heuer in fast allen Spielen der G-, F- und E-Jugend mit großem Talent und Einsatzwillen als Schiedsrichterin fungierte.

Im Anschluss daran bedankten sich die Jugendleiter noch bei den Kindern und Trainern für ihr Engagement und wünschten der Versammlung ein frohes Fest und ein gesegnetes neues Jahr. Die jungen Griesbacher verbrachten danach noch ein paar schöne Momente im FC-Vereinsheim und ließen die Weihnachtsfeier würdig ausklingen.

Jahresabschluss

Am Samstag blickten die beiden Herrenmannschaften und die Damenmannschaft noch einmal zurück auf ein erfolgreiches Jahr und ließen es in geselliger Runde ausklingen.

Herbstmeister

A-Jugend geht als Tabellenführer in die Winterpause

SG FC Griesbach : SV Deggenau 4:0

Tore:  1 : 0 Markus Schermer (8.)

           2 : 0 Christoph Aigner (49.)

           3 : 0 Julian Tettinger (70.)

           4 : 0 Julian Tettinger (75.)

Kader:

Peter Lommer (TW), Simon Girnghuber, Manuel Moosbauer, Julian Tettinger, Fabian Simeck, Markus Schermer, Aaron Haufellner, Christoph Aigner, Simon Tettinger, Daniel Lehner, Sascha Weigelt, Daniel Bauer, Johannes Jobst, Nevzet Özdemir

Der FC Griesbach bedankt sich  bei euch und eurem Trainerteam für euren Einsatz im Jahr 2016. „Jungs wir sind stolz auf Euch“

Eine Entschuldigung an unsere Fans

Ich, Euer sportlicher Leiter möchte mich auf diesem Weg bei allen Fans entschuldigen, die am vergangenen Sonntag umsonst zum Vereinsgelände des FC Griesbach gekommen sind. Unser 1. Vorstand und ich haben alles versucht, um das letzte Heimspiel in diesem erfolgreichen Vereinsjahr über die Bühne zu bringen. Nachdem wir uns eine Woche zuvor wegen dem Spiel auf dem Trainingsplatz schon rechtfertigen mussten, wollten wir, wie immer so gut  als möglich dem Wunsch unseres Spielgruppenleiters Ernst Hemmann nachkommen, der in der Presse die Vereine bat, die Spiele nicht abzusagen. Wie vielleicht mittlerweile bekannt, wurden wir dieses Mal wegen unseres guten Willens bestraft und die eingeteilte Schiedsrichterin sagte das Spiel um ca. 12:30 Uhr wegen Unbespielbarkeit des Platzes zum Wohle der Spieler ab.

Um unsere scheinbare Sinnenstrübung, bezüglich der Beurteilung der Bespielbarkeit des Platzes überprüfen zu lassen, kamen am Sonntag Nachmittag noch zwei weitere aktive Schiedsrichter nach Griesbach, um die Platzverhältnisse zu prüfen. Doch diese waren beide, unabhängig voneinander der Meinung, man hätte auf dem Trainingsplatz spielen können, sogar auf dem Hauptplatz hätten beide das Spiel angepfiffen. Die Unparteiischen wollen aber nicht genannt werden, pfeifen aber nicht für den FC Griesbach.

Ich bin nun seit über 20 Jahren für den Spielbetrieb mitverantwortlich, wurde aber jetzt zum ersten Mal dafür gerügt, weil ich versuchte den Terminkalender einzuhalten.   

Sorry also für meine unqualifizierte Handlung, ich hoffe ihr könnt mir das verzeihen :-).      Am kommenden Samstag um 18:00 Uhr sind alle Spieler, Fans und Gönner zur Jahresabschlussfeier der beiden Seniorenmannschaften im Vereinsheim eingeladen und der „geilste Verein der Liga“ lässt dieses erfolgreiche Jahr ausklingen. 

Euer sportlicher Leiter  Thomas Hopf    

Auch diesen Sonntag nur ein Spiel

Das Spiel der Reserve um 12:00 Uhr gegen die DJK Dornwang II wurde bereits am Samstagmittag abgesagt.

Die Begegnung um 14:00 Uhr FC Griesbach : DJK Dornwang kann von Seiten des FC Griesbach gespielt werden. Das Spiel wird aller Wahrscheinlichkeit wieder auf dem Trainingsplatz ausgetragen. Diese Entscheidung wird jedoch mit Schiedsrichterin Yvonne Bischof abgesprochen.  

© 2019 FC Griesbach

Please publish modules in offcanvas position.